• Von links: Andrea Vetsch, Bigna Silberschmidt und Oceana Galmarini.
    Von links: Andrea Vetsch, Bigna Silberschmidt und Oceana Galmarini.  (Schweiter Fernsehen SRF)

Moderationsrochade beim SRF

Im Moderationsteam des Schweizer Fernsehens (SRF) kommt es zu einer Personalrochade. Ursprung dieser Rochade bei den News-Moderatorinnen sei der Wechsel von Katja Stauber hinter die Kamera, wie SRF am Donnerstag mitteilte.
Zürich. 

Die Nachfolgerin von Stauber im Moderationsteam der "Tagesschau"-Hauptausgabe übernehme Andrea Vetsch. Die heute 44-Jährige arbeite seit 1999 bei SRF. Vetsch werde ab Frühling 2020 die Hauptausgabe um 19.30 Uhr alternierend mit Cornelia Boesch, Franz Fischlin und Florian Inhauser moderieren und auch weiterhin als Inlandredaktorin Inhalte für die Newssendungen von SRF realisieren.

Die Nachfolge von Vetsch bei "10vor10" werde von Bigna Silberschmidt übernommen. Die 33-Jährige kam 2015 zu SRF, wo sie seit 2016 für "Schweiz aktuell" als Redaktorin tätig ist und 2017 zusätzlich die Moderation der Sendung übernahm. Im nächsten Frühjahr stosse sie nun zum Moderationsteam von "10vor10" mit Susanne Wille, Arthur Honegger und Urs Gredig. Zudem werde Silberschmidt weiterhin als Redaktorin für die Inlandredaktion tätig sein.

Auch bei "Schweiz aktuell" ist die Nachfolge gemäss SRF bereits geregelt. Oceana Galmarini wechselt im März 2020 von RTR zu SRF und ins Moderationsteam mit Sabine Dahinden, Katharina Locher, Michael Weinmann und Mario Torriani. Galmarini arbeitet seit 2013 als Redaktorin für diverse Radio- und Fernsehsendungen bei RTR. (sda)

28. Nov 2019 / 10:50
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
11. Dezember 2019 / 01:42
10. Dezember 2019 / 17:16
10. Dezember 2019 / 14:48
10. Dezember 2019 / 15:56
Aktuell
10. Dezember 2019 / 15:56
10. Dezember 2019 / 14:48
10. Dezember 2019 / 11:02
10. Dezember 2019 / 10:57
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Fussball Testspiel FC Vaduz - FC Kriens
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für den Match gegen SC Kriens
02.10.2019
Facebook
Top