Aktuell

Emmi kauft den amerikanischen Desserthersteller Indulge Desserts und baut damit die Position in den USA aus. (Archivbild)
Emmi kauft den amerikanischen Desserthersteller Indulge Desserts. Damit baue man die Position in den USA aus und schaffe neue Vertriebsmöglichkeiten für die ...
18.09.2020

News aufs Handy

SMS Icon

Immer top-informiert: Kostenlos anmelden via SMS.
Ihre Handynummer:

Die Fusion der spanischen Geldhäuser Bankia und Caixabank zur grössten Bank Spaniens ist in trockenen Tüchern. Die Verwaltungsräte beider Institute gaben grünes Licht für den Zusammenschluss. (Archivbild)
Die Fusion der spanischen Geldhäuser Bankia und Caixabank zur grössten Bank Spaniens ist in trockenen Tüchern.
18.09.2020
Ladina Heimgartner übernimmt bei Ringier die Verantwortung für 120 Medienmarken in 12 Ländern. (Archivbild)
Beim Medienkonzern Ringier steht ein Wechsel auf höchster Management-Ebene an: Ladina Heimgartner wird Chefin der Blick-Gruppe und übernimmt die ...
18.09.2020

Inserate

Die von der EU im Juni 2018 in Kraft gesetzte Meldepflicht für grenzüberschreitende Steuergestaltungsmodelle betrifft nicht nur Steuerberater und Steuerpflichtige in der EU, sondern auch Finanzdienstleister in Liechtenstein und der Schweiz, die EU-Kunden beraten.
26.02.2019
Barber shop
Die Friseure dürfen ihr Geschäft ab kommenden Montag wieder eröffnen, brauchen dafür aber ein Schutzkonzept.
2
21.04.2020
ARCHIV - Der Discounter Lidl in Marzahn-Hellersdorf in Berlin. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
Lidl-Gründer Dieter Schwarz ist einer neuen Aufstellung der "Welt am Sonntag" zufolge weiterhin der reichste Deutsche. Nach Angaben der Zeitung verfügt der 80 Jahre alte Gründer von Lidl und Kaufland über ein geschätztes Vermögen von 41,8 Milliarden Euro. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Familie Reimann (Coty, Jacobs Douwe Egberts) mit einem geschätzten Gesamtvermögen von 21,45 Milliarden Euro sowie die Familie Wolfgang Porsche (Porsche, VW) mit 20,0 Milliarden Euro.
vor 6 Stunden
Daniel Quaderer, Geschäftsführer der Erwachsenenbildung Stein Egerta und Jurypräsident der Aktion Wort des Jahres.
An der Jurysitzung des «Wort des Jahres» kommen die Worte Skandal und Affäre häufig vor. So entstand die Idee einer Skandal- und Aufarbeitungsliste. Die Erwähnung ist an folgende Bedingungen geknüpft: a) Es wird eine moralische Verfehlung im Wirtschaftsleben angeprangert, b) Ein Medium, der Fürst oder eine Partei transportiert die Beschuldigung und c) die Verbesserung im System wird aufgezeigt. 
1
29.08.2020
Aktuelle Ausgabe
Markt & Konsum
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Facebook
Finance News
Top