­
­
Abo Neuer Rekord bei offenen Stellen

Mangel an Arbeitskräften spitzt sich zu

Die Zahl der offenen Stellen ist in Liechtenstein weiter gestiegen. Die besonders betroffenen Branchen sehen kurzfristig keine Lösung.
Dorothea Alber
CKW, CENTRALSCHWEIZERISCHE KRAFTWERKE, SMART METER, STROMZAEHLER, VERBRAUCHSDATEN, STROMVERBRAUCH, ENERGIEZAEHLER, MESSEINRICHTUNG, MESSVORRICHTUNG, STROM, STROMVERSORGUNG, ENERGIEVERSORGUNG, UMRUESTUNG, STROMVERSORGUNGSGESETZ, ENERGIESTRATEGIE,  EKEKTRIKE
Gerade Handwerker, wie beispielsweise Elektriker, Elektromonteure und Metallverarbeiter sind derzeit gefragt.
Schreiner, Elektriker, Informatiker, Köche und Industriefachkräfte: Die Liste der offenen Stellen, die bereits im Januar in Liechtenstein ein neues Rekordniveau erreichte, ist weiter gestiegen.

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 5.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf kostenpflichtige vaterland.li und wirtschaftregional.li Artikel

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­