­
­
Abo Verbot für Verbrennungsmotoren

«Kein Entscheid von Technikern und Praktikern»

Wie das liechtensteinische Autogewerbe auf das geplante Verbrenner-Verbot der EU reagiert.
Manuela Schädler
Abgase
ARCHIV - 23.11.2021, Baden-W¸rttemberg, Stuttgart: Abgase kommen aus dem Auspuff eines Autos und werden in der kalten Morgenluft sichtbar. Im Kampf f¸r mehr Klimaschutz will das EU-Parlament den Verkauf von Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035 verbieten. (zu dpa: "EU-Parlament f¸r Verbot neuer Autos mit Verbrenner ab 2035") Foto: Marijan Murat//dpa +++ dpa-Bildfunk +++ (KEYSTONE/DPA/Marijan Murat)
Ab 2035 sollen in Europa keine Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren verkauft werden. Das hat die EU-Kommission vergangene Woche bekannt gegeben.

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 5.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf kostenpflichtige vaterland.li und wirtschaftregional.li Artikel

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­