• Jonny Sele
    Firmeninhaber Jonny Sele.  (Daniel Schwendener)

Baufirma stellt Betrieb vorübergehend ein

Die Mitarbeiter des Triesenberger Bauunternehmens Jonny Sele AG arbeiten wegen des Coronavirus vorerst nicht.

Er habe lange abgewägt, sagt Inhaber Jonny Sele auf Anfrage. Um die  Verantwortung gegenüber Mitarbeitern und Kunden wahrzunehmen, habe man sich letztlich dazu entschieden, den Betrieb vorübergehend einzustellen.

«Es ist praktisch fast unmöglich, die Abstandsregeln auf dem Bau oder in den Baucontainern einzuhalten», so Sele. Darum warte er erst einmal ab, ob vonseiten der Regierung noch etwas entschieden werde, wie es auf den hiesigen Baustellen in Bezug auf das Coronavirus weitergehen soll.

Die Massnahme gilt vorerst bis Mittwoch. Die zwölf Mitarbeiter des Unternehmens haben von Montag bis Mittwoch Ferien bezogen. «Danach schauen wir weiter», so Sele.  (vb)

23. Mär 2020 / 17:35
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
Meistgelesen
05. Juli 2020 / 01:54
26. Februar 2020 / 10:49
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
25.06.2020
Facebook
Top