Berater-Affäre: Es geht auch um den Umgang mit Steuergeldern

2 KOMMENTARE
25.06.2019 14:55
für 200000 Mehrkosten
Eine Ministerin mit 10 Jahren Erfahrung und mit einem Stab von 7 hochqualifizierten und hochdotierten Beratern sind nicht fähig unser Land anständig nach aussen zu vertreten ohne externe Beratung für fast 900000 Franken und beschwert sich noch zur Rechenschaftsabgabe Das ist einfach ein Skandal. Was haben die eigentlich in der Schule gelernt, aha zu delegieren, eine Schande
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 25.06.2019 Antworten Melden
25.06.2019 13:28
Sehr guter Kommentar
Sachlich und klar formuliert.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 25.06.2019 Antworten Melden

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Top