• Klingelnde Kassen: Die deutschen Detailhändler haben 2018 ihren Umsatz um über 3 Prozent steigern können. (Archiv)
    Klingelnde Kassen: Die deutschen Detailhändler haben 2018 ihren Umsatz um über 3 Prozent steigern können. (Archiv)  (KEYSTONE/EPA/FRIEDEMANN VOGEL)

Deutscher Detailhandel mit Umsatzplus

Die deutschen Detailhändler haben ihren Umsatz 2018 das neunte Jahr in Folge gesteigert. Er wuchs zwischen 3,1 und 3,3 Prozent im Vergleich zu 2017, wie das Statistische Bundesamt am Montag in einer Schätzung auf Basis der Daten für die ersten elf Monate mitteilte.
Berlin. 

2017 lag das Plus bei 4,3 Prozent, 2016 bei 2,9 Prozent. Preisbereinigt (real) betrug das Wachstum im vergangenen Jahr voraussichtlich knapp 1,5 Prozent. Einen Umsatzrückgang gab es zuletzt im Krisenjahr 2009, als die weltweite Finanzkrise auf die Kauflaune durchschlug.

Höhere Einkommen und die Rekordbeschäftigung beflügeln derzeit den privaten Konsum. So stiegen die Tarifverdienste im abgelaufenen Jahr erneut schneller als die Preise, was die Kaufkraft vieler Verbraucher stärkte. Zudem erreichte die Zahl der Beschäftigten mit 44,8 Millionen ein Rekordhoch.

Wachstumstreiber bleibt der Internet- und Versandhandel. Er legte in den ersten elf Monaten 2018 um 6,2 Prozent zu. Dagegen schrumpfte das Geschäft mit Textilien, Bekleidung, Schuhen und Lederwaren: Hier gab es Einbussen von 1,7 Prozent. (sda/awp/reu)

07. Jan 2019 / 08:52
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Fussball Challenge-League: FC Vaduz - FC Winterthur
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für das Spiel gegen FC Rapperswil-Jona am Samstag, 28. März um 18 Uhr
08.03.2019
Facebook
Top