• Die Grossbrauerei AB InBev passt wegen der Corona-Krise seine Geschäftsaussichten an. (Archivbild)
    Die Grossbrauerei AB InBev passt wegen der Corona-Krise seine Geschäftsaussichten an. (Archivbild)  (KEYSTONE/EPA/HANNAH MCKAY)

Corona-Brauerei leidet unter Corona-Krise

Der weltgrösste Bierbrauer AB Inbev, die unter anderem auch die Marke Corona herstellt, hat seine Umsatz- und Gewinnprognose wegen der weltweiten Viruskrise zurückgezogen.
Leuven. 

Gründe seien die hohe Unsicherheit und die schnelle Entwicklung der Lage, teilte der Brauer am Dienstag in Leuven mit.

AB Inbev hatte bereits Ende Februar mitgeteilt, dass das neuartige Coronavirus Umsatz und Gewinn belasten wird, aber noch an der Prognose eines Anstiegs des operativen Ergebnisses um zwei bis fünf Prozent festgehalten. In vielen Ländern sind wegen der sich inzwischen deutlich verschärften Corona-Krise Restaurants und Bars geschlossen, was sich auf den Absatz von Bierbrauern und Getränkeherstellern auswirkt. (sda/awp/dpa)

24. Mär 2020 / 07:29
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
27. März 2020 / 15:29
Meistgelesen
05. April 2020 / 05:37
30. März 2020 / 13:38
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
10.03.2020
Facebook
Top