• homemade healthy salads with vegetables, fruits, beans and quinoa
    Da sich die Menschen bewusster mit dem Zusammenhang Ernährung und Umwelt auseinandersetzen, verzichten immer mehr temporär auf Produkte tierischen Ursprungs. (Bild: iStock)  (nata_vkusidey)

Vegan entwickelt langsam Potenzial

Essen hat sich zu einer Lebenseinstellung entwickelt und somit unterschiedliche Formen wie den Veganismus hervorgebracht. Die einen halten sich strikt von tierischen Produkten fern, während die anderen flexibel bleiben. Dabei öffnet vor allem Letzteres neue Märkte.

Wenn es um die Ernährung geht, gibt es allerlei Weisheiten, Tricks und Ratschläge, wie man sich am besten gesund und fit hält. Die einen essen nur noch die Hälfte, die anderen treiben Sport und verzichten auf Kohlenhydrate. Doch geht es beim Essen weit mehr als nur um die Figur und die Gesundheit. Essen hat sich zu einem Lifestyle entwickelt. Die Hintergründe reichen von der Welternährungsproblematik und Hungersnöten über die Umwelt oder auch Tierethik. «Flexitarier» verringern vorübergehend den Verzehr von Fleisch- und Milchprodukten. Vegetarier meiden Fleischerzeugnisse. Vegan lebende Menschen gehen noch einen Schritt weiter und lehnen jegliche Produkte tierischen Ursprungs ab. 
Immer mehr Menschen möchten deshalb den Konsum von tierischen Produkten minimieren. Darauf hat der Lebensmittelmarkt mit einem alternativen Sortiment und Ersatzprodukten aus Soja und Tofu reagiert. In der Schweiz bieten zunehmend Restaurants immer häufiger fleischlose Gerichte an – auch in ländlichen Regionen. 

«Flexitarier» boomen

Vor den Grossverteilern wie Migros und Coop blieb dieser Trend nicht verborgen und beide reagierten darauf. 2015 machte die Migros mit vegetarischen und veganen Label-Produkten wie Cornatur, Anna’s Best Vegi, Sojaline und Alnatura 109 Millionen Franken Umsatz. Die Marken sind mit dem V-Label (Standard der Europäischen Vegetarier Union) oder der Vegan Society UK (Veganblume) zertifiziert. Coop gibt über den Umsatz solcher Produkte keine Zahlen bekannt. (ms)

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Wirtschaft Regional»

 

10. Feb 2017 / 17:28
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
27. Juni 2017 / 11:57
27. Juni 2017 / 11:12
26. Juni 2017 / 10:03
27. Juni 2017 / 09:27
Aktuell
27. Juni 2017 / 11:57
27. Juni 2017 / 11:12
27. Juni 2017 / 09:27
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Wettbewerb
Citytrain
Wöchentlich 2 x 1 Familienticket für die «Städtletour» zu gewinnen
Facebook
Top